Die Erfolgsgeschichten von Lars Wallin und Schalins begannen im Grunde genommen ganz ähnlich: mit der Herstellung von Schmuck. Lars begann seine Karriere beim Landrat der Stadt Västerås, wo er Schmuck entwarf, herstellte und an seine Mitarbeiterinnen verkaufte, anstatt die Aktenablage zu machen, die seine Aufgabe war - Leidenschaft siegt. Schalins begann etwas früher und etwas weiter nördlich in Schweden, wo die harte Arbeit der Familie ihrem Unternehmen zum Erfolg verhalf. Seit fast 70 Jahren schmelzen ihre Öfen Edelmetalle, die Schalins Meister in kleine Kunstwerke verwandeln, die so viele schwedische Finger schmücken.
Und genau das hat Lars Wallin angezogen. "Mir gefiel die Idee eines schwedischen Familienunternehmens, das in Schweden produziert und schwedische Rohstoffe und Handwerkskunst verwendet", sagt Lars. "Es spiegelt meine eigene Überzeugung von Qualität und langlebigem Design wider, im Gegensatz zu der Kurzlebigkeit, die so viele Aspekte der modernen Gesellschaft durchdringt." Die Grundelemente in diesem spannenden Joint Venture gibt es also schon seit langem: ein gemeinsamer und kompromissloser Qualitätsanspruch und eine nicht enden wollende Leidenschaft für das Handwerk. Willkommen bei einer der vielleicht aufregendsten Kooperationen in der Welt des Schmucks.
Design Jewelry Tailormade Defintion of Swedish The

Design Jewelry Tailormade Defintion of Swedish The

Die Erfolgsgeschichten von Lars Wallin und Schalins begannen im Grunde genommen ganz ähnlich: mit der Herstellung von Schmuck. Lars begann seine Karriere beim Landrat der Stadt Västerås, wo er Schmuck entwarf, herstellte und an seine Mitarbeiterinnen verkaufte, anstatt die Aktenablage zu machen, die seine Aufgabe war - Leidenschaft siegt. Schalins begann etwas früher und etwas weiter nördlich in Schweden, wo die harte Arbeit der Familie ihrem Unternehmen zum Erfolg verhalf. Seit fast 70 Jahren schmelzen ihre Öfen Edelmetalle, die Schalins Meister in kleine Kunstwerke verwandeln, die so viele schwedische Finger schmücken.

Und genau das hat Lars Wallin angezogen. "Mir gefiel die Idee eines schwedischen Familienunternehmens, das in Schweden produziert und schwedische Rohstoffe und Handwerkskunst verwendet", sagt Lars. "Es spiegelt meine eigene Überzeugung von Qualität und langlebigem Design wider, im Gegensatz zu der Kurzlebigkeit, die so viele Aspekte der modernen Gesellschaft durchdringt." Die Grundelemente in diesem spannenden Joint Venture gibt es also schon seit langem: ein gemeinsamer und kompromissloser Qualitätsanspruch und eine nicht enden wollende Leidenschaft für das Handwerk. Willkommen bei einer der vielleicht aufregendsten Kooperationen in der Welt des Schmucks.